Kommunikation als Erfolgsfaktor für Projekte

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung werden der Innovationsdruck und die Komplexität neuer Projekte zunehmend höher. Transparenz und zielgerichtete Kommunikation sind folglich die wichtigsten Voraussetzungen, um Potentiale im Unternehmen systematisch herauszuarbeiten.

Die Workshop-Methode „Interaction Room“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Rostock, Standort Stralsund, fördert den Austausch unter allen Projektmitarbeitern, um alle relevanten Prozesse sowie deren Aufwands- und Werttreiber zu veranschaulichen. Durch die Visualisierung der Abläufe wird ein wesentlicher Überblick über die Projektanforderungen geschaffen. Ziel ist es, Prioritäten festzulegen und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. So ist bereits die erste Veranstaltung in diesem Format mit der Firma Rehaform GmbH & Co. KG umgesetzt worden, so Maria Freyer wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projekts.

 

Newsletter

Sie möchten rechtzeitig über künftige Veranstaltungen, Fachvorträge und Schulungen informiert werden und aktuelle Praxisbeispiele kennenlernen? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.