Seminar zu Additiven Fertigungsverfahren

Am Institut für Polymer- und Produktionstechnologien e. V. in Wismar fand am 16. September 2020 erneut ein Seminar zu Fragestellungen der Additive Fertigungsverfahren statt.

Abb.: Seminarteilnehmer verfolgen die Arbeitsweise von zwei 3D-Druckern, die unter Nutzung verschiedener Materialien Modelle anfertigen


In diesem Seminar wurde neben der Vermittlung grundlegender Inhalte vor allem über die Übertragbarkeit der Möglichkeiten der Fertigungssysteme in die jeweilige Branche der Teilnehmer diskutiert. Mit Bezug zur Branche und den damit relevanten Geometrien waren Themen wie die Berücksichtigung konstruktiver Besonderheiten und dem Einsatz geeigneter Materialien ebenso Tagesordnungspunkte wie die Potentiale und Herausforderungen die die additiven Fertigungsverfahren mit sich bringen. Die Teilnehmer des Seminars, die selbst regelmäßig Produktentwicklungen begleiten, waren ebenso begeistert wie erstaunt von der Genauigkeit der Verfahren und dem möglichen Zeitgewinn bei einem gut durchdachten Einsatz der Technologien im Rahmen einer digitalisierten Entwicklungskette.

Das Seminar zählt zur erfolgreichen Veranstaltungsreihe unseres Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrums Rostock und greift im speziellen Fragestellungen rund um die Additive Fertigung und den Einsatz in der Produktentwicklung auf. Dabei wird großen Wert darauf gelegt eine Verknüpfung von Theorie und Praxis zu ermöglichen, um lebhafte Gespräche mit und zwischen den Teilnehmern zu initiieren.

Ansprechpartner für weitergehende Fragen im IPT:

Dr. Volker Weißmann
Tel.: 03841 758-2388
E-Mail: weissmann@ipt-wismar.de