Online-Seminar: „Aerosole und die Luftqualität – Wie digitale Hilfsmittel zur sauberen Raumluft und zum gesunden Tourismus beitragen“

Durch die Corona-Krise hat ein lang bekanntes und wichtiges Thema an neuer Aktualität gewonnen: Genügend Frischluft in Innenräumen. Aus diesem Grund wurde das Online-Seminar am 12. Oktober 2020 dem Thema Lüftung in Gebäuden gewidmet, mit besonderem Fokus auf Tourismus. Das Seminar wurde von unserem Kompetenzzentrum im Rahmen der erfolgreichen Seminarreihe „Smarte Lösungen in der Hotellerie“ angeboten.

Neben der Vermittlung grundlegender Inhalte wurde vor allem über die Helfer aus der digitalen Welt, die zur sauberen Raumluft beitragen, diskutiert – angefangen von den einfachsten Mitteln, die man kostengünstig in den laufenden Betrieb integrieren kann und die auch bei freier Lüftung für einen effizienten Luftaustausch sorgen, bis zu den komplexeren Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, die nicht nur zu einer guten Luftqualität beitragen, sondern auch einen erheblichen Einfluss auf die Energie- und Kosteneinsparung haben.

Die Teilnehmer des Seminars haben Informationen über die wichtigsten Indikatoren der Raumluftqualität wie z. B. die CO2-Konzentration in der Raumluft sowie über die Referenzwerte bekommen. Digitale Helfer wie z. B. CO2-Messgeräte dienen dazu, diese Werte zu erfassen und eine Auskunft über die Raumluftqualität zu geben. Für die bessere Vorstellung über eine ausreichende Lüftung wurden einfache Faustformel vorgestellt. Ob in der Hotellobby oder auf den Zimmern – durch eine ausreichende Lüftung sinkt das Infektionsrisiko, wodurch Gäste sich sicherer fühlen und ihren Urlaub entspannt genießen können.

Möchten Sie mehr zum Thema der Lüftung in Gebäuden erfahren, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.  Ansprechpartner auch für weitergehende Fragen rund um das Thema SMART Hotel:

Prof. Martin Wollensak,
Tel.: 03841 758-7138
E-Mail: martin.wollensak@hs-wismar.de

Die Abbildung (oben) zeigt den Referenten Prof. Martin Wollensak aus der Hochschule Wismar mit einem Abluftventilator und einem CO2-Messgerät bei der Durchführung des Online-Seminars.