Blockchain, Bitcoin und Co werden unternehmenstauglich – Token-Ökonomie in Deutschland

Während die meisten bereits von Bitcoins gehört haben und diese als digitale Währung in der Welt der Finanztechnologie verorten, kommt die zu Grunde liegende Technologie des Distributed Ledgers allmählich aus seinem Nischendasein heraus und stellt für immer mehr Unternehmen eine Möglichkeit dar, den wachsenden Herausforderungen entgegen zu treten.

Während der demografische Wandel, die Klimakrise und die Covid19-Pandemie in den meisten Bereichen eher rückläufige Produktivitätswachstumsraten zu lassen, kann der Distributed Legder einen erheblichen Beitrag leisten, aus einer reaktiven Wirtschaft eine proaktive zu gestalten und so den unternehmensinternen Veränderungsprozess beschleunigen.

Eingesetzt werden kann die Technologie zum Beispiel in der transparenten Abbildung von Lieferketten u.a. im Rohstoffhandel oder in der Transportlogistik, aber auch in der direkten Maschinenkommunikation von produzierenden Unternehmen.

In einer aktuellen Studie beschreiben die WIK-Consulting GmbH und das Fraunhofer IML weitere Einsatzmöglichkeiten und führen aktuelle Hemmnisse bei der Etablierung in Deutschland aus.

Die vollständige Studie erhalten Sie hier.

Sehen Sie erste Anwendungspotentiale für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns gerne an, wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Einführung dieser zukunftssichernden Technologie.