Ozeaneum Stralsund

Virtual-Reality-Station eröffnet im OZEANEUM

Im Familiensommer 2018 im OZEANEUM war sie sehr beliebt: die VR-Brillenstation vom NABU. Mit der Virtual-Reality-Erfahrung „OstseeLIFE“ können Besucher in 360°-Aufnahmen der Ostsee abtauchen und mehr über das Leben unter Wasser erfahren. Seit 18. Juni 2019 ist das VR-Angebot nun dauerhaft in der Ausstellung des OZEANEUMs zu sehen. Am Ende des Ostsee-Rundganges können Besucher den Lebensraum Seegraswiese, das Millionen Jahre alte Kreideriff vor Rügen oder Schiffswracks als virtuelle Realität erleben.

 

Copyright: NABU/Deutsches Meeresmuseum

 

Newsletter

Sie möchten rechtzeitig über künftige Veranstaltungen, Fachvorträge und Schulungen informiert werden und aktuelle Praxisbeispiele kennenlernen? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.