Die telemedizinische Nachsorge von Patienten mit kryptogenen Schlaganfällen

Veranstaltungsdetails

  • 16. Jun. 2021
  • 16:00 - 18:15 UHR
  • 24 Plätze verfügbar

zertifizierte Fortbildungsveranstaltung mit 4 FP von der Ärztekammer M-V

Agenda

16:00 – 16:15 Uhr : Begrüßung und Einführung

Silvia Rydlewicz (Projektleitung Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Rostock)

 

16:15 – 17:00 Uhr : Untersuchungen zur telemedizinischen Nachsorge kryptogener Schlaganfälle im Rahmen der implantatbasierten Arrhythmie-Detektion in Mecklenburg-Vorpommern; (Vorstellung der Studie und wissenschaftlichen Ergebnisse)

Thomas Lips (Zentrumsmanager Herzmedizin, Universitätsmedizin Rostock)

 

17:00 – 17:45 Uhr : Erfahrungen bei der Etablierung eines interdisziplinären, intersektoriellen Kompetenzzentrums zur telemedizinischen Nachsorge kryptogener Schlaganfälle; (Aspekte aus den Perspektiven Versorgungsforschung und klinischer Alltag)

Thomas Lips (Zentrumsmanager Herzmedizin, Universitätsmedizin Rostock)

 

17:45 – 18:15 Uhr :  Fragen und Diskussion

 

Zielgruppe

  • Haus- und Fachärzte
  • medizinisches Personal
  • Rehaeinrichtungen

Technische Voraussetzungen:

  • eine stabile Internetverbindung (die Konferenz findet über Teams statt)
  • einen PC oder Laptop
  • Kopfhörer oder Headset sind zu empfehlen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Zugangsdaten werden Ihnen vor der Veranstaltung zugeschickt.

Ansprechpartner:

  • Name: Elisa Kunst
  • Tel: 0381 494 5141
  • Mail: elisa.kunst@med.uni-rostock.de

Veranstaltungsort

Karte nicht verfügbar

Buchen