Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V. » Kompetenzzentrum Rostock

Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V.

Branche: Medizintechnik // Webseite: www.iib-ev.de

Kurzbeschreibung

Das Institut für ImpantatTechnologie und Biomaterialien e.V. (IIB e.V.) ist seit 1996 ein zuverlässiger Forschungs- und Entwicklungspartner für die Medizintechnikindustrie in Europa sowie Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus angrenzenden Hoch-technologiebereichen. Im Jahr 2014 wurde der IIB e.V. „Kompetenzzentrum für Medizintechnik Mecklenburg-Vorpommern“ und stellt sich immer wieder neuen Herausforderungen bei der Analyse der Bedürfnisse seiner Industriepartner und der daraus entstehenden Entwicklung hoch innovativer Medizinprodukte und Technologieplattformen.
Die Digitalisierung im deutschen Mittelstand sehen wir als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Daher haben wir als Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Rostock Qualifizierungsangebote erarbeitet, um Ihre Kompetenzen in diesem Bereich zu analysieren und Ihnen die Chancen der Digitalisierung näher zu bringen.
Auf dieser Basis laden wir Sie herzlich zu einer Besichtigung unseres praxis- und anwendungsbezogenen Demonstrators am IIB e.V. ein. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben für:

  • Sensibilisierung zum Thema Digitalisierung
  • Demonstration des Smart Laboratory am IIB e.V.
  • Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen zum Thema Digitalisierung
  • Durchführung von Umsetzungsprojekten
  • Vernetzung von Kompetenzen

Dann melden Sie sich gerne unter (Kontakt)

Das „Smart Laboratory” am IIB e.V.

Das akkreditierte Prüflabor für Kardio+Vaskuläre des IIB e.V. sieht sich aufgrund stetig steigender regulatorischer Anforderungen immer komplexer werdenden Prozessen gegenüber gestellt. Die Digitalisierung einzelner Prozessschritte, zu denen wichtige Bereiche gehören, wie:

  • Wareneingang
  • Prozessüberwachung / Monitoring
  • Datenmanagement

ist für die Bewältigung zukünftiger Herausforderungen unerlässlich. In einem Demonstrator, dem sog. „Smart Laboratory“, möchten wir Ihnen gerne ausgewählte Beispiele zeigen, die zur wesentlichen Erleichterung unseres Arbeitsalltags und zur Effektivitäts- und Qualitätssteigerung unseres Instituts beigetragen haben. Erfahren Sie dadurch welche Chancen die Digitalisierung für Ihre Arbeitsprozesse beinhaltet.

Expertise und Kompetenzfelder

Der Alltag an einem Institut für Medizintechnik ist geprägt von Interdisziplinarität und Team-arbeit. Kommunikation mit Mitarbeitern sowie der schnelle Austausch von Informationen und Daten spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Instituts. Insofern besitzt das digitale Datenmanagement einen hohen Stellenwert. Darüber hinaus sind viele unter-schiedliche Prozesse, die mit verschiedensten Prüfobjekten und Prüftechniken verwoben sind, in komplexe Arbeitsabläufe eingebunden. Die Digitalisierung dieser Prozesskette hilft uns dabei, eine übergeordnete Struktur zu schaffen und diese Arbeitsabläufe in Echtzeit zu überwachen, um somit Prozesse zu optimieren, Prüfgeräte effektiver zu nutzen und schließlich die Kosten zu senken.

Aktuelle Projekte

„Digitalisierung und Vernetzung von Medizintechnik Entwicklungs-, Fertigungs- und Prüfprozessen“

Ansprechpartner

Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V. » Kompetenzzentrum Rostock

Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Schmitz

Position

Institutsdirektor und Vorsitzender des Vorstandes

Fax

0381 54345-602

Hier finden Sie uns

Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V.
Friedrich-Barnewitz-Straße 4
D-18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland

Institut für ImplantatTechnologie und Biomaterialien e.V.
Friedrich-Barnewitz-Straße 4
D-18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland